Über mich

 

Ich begann mit dem Schreiben erst in meiner zweiten Lebenshälfte.  Mit Blick auf idyllische Weinberge lebe ich in einem milden Klima. Das ist fast so gut, wie ein Hobbithaus in Tolkiens Auenland zu bewohnen, wo ich mit meinem Mann eigentlich leben möchte. Aber da man bekanntlich nicht alles im Leben haben kann, sitze ich zufrieden im baden-württembergischen „Ländle“ und schreibe ein Buch nach dem anderen, erträume mir allerlei Abenteuer und bringe meinen Lesern sanfte, magisch-schöne Fantasy-Geschichten von meinen Reisen in andere Welten mit.
Und auch aus dieser Welt, die wir alle bewohnen, weiß ich schöne Geschichten zu erzählen.

Seit 2015 passieren lauter wunderbare Dinge, wie zum Beispiel die Filmaufnahmen durch den SWR Mainz für die Sendung ARD Buffet, meine Bücher verkaufen sich deutlich besser, die Fan-Base verbreitert sich und ich habe auch endlich eine neue, professionell erstellte Website: Silberworte.de!

Mit der Lindenhaus-Reihe (Trilogie plus  zwei Kochbücher – so der Plan!) begann alles. Aber mittlerweile hat es sich herauskristallisiert, dass meine Stärke das Genre Fantasy ist. In 2017 kamen noch die Märchen hinzu. Mal sehen, wohin mich meine Inspirationen noch führen werden. In 2018 möchte ich auf jeden Fall einen „Drachenroman“ schreiben.

 

Leserstimmen: Wer sanfte Fantasy ohne brutale Szenen und dafür mit ganz viel Herz mag, der ist hier richtig!

Das Buch nahm mich mit und verzauberte meine Gedanken, es weckte meine Fantasie und lies mich träumen. Danke für das Buch.

Marlies Lüer gibt ihren Helden und Figuren ganz viel Tiefe.
Die Charaktere werden facettenreich beschrieben, die Schauplätze sind lebendig und während man liest, schlupft man direkt mitten hinein in die bunte Fantasiewelt.

 

(Bild: Art 4 Artists, Yvonne Less)